© 2019 made with ♥ since 2012

"It's a Boy" Cupcakes

08.07.2019

 

Zum Anlass einer Babyparty habe ich mich, trotz hochsommerlicher Temperaturen, ans Backrohr begeben. Aufgrund der Temperaturen wollte ich eine möglichst leichte und sommerliche Variante der Cupcakes kreieren, aber trotzdem dem Wunsch der Bald-Mama etwas "mit Schoko" zu backen, nachkommen.

Cupcakes backe ich besonders gerne, sie gehen flott und man hat recht rasch ein besonders schönes Ergebnis. 

Schon gehts zum Rezept - 

 

Zutaten

Sponge 

  • 75g dunkle Kuvertüre

  • 2 Eier, Größe L

  • 30g Staubzucker

  • 10g Speisestärke (Maizena)

  • 75g zimmerwarme Butter

  • 1Pkg Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 20g Kristallzucker

  • 60g gemahlene Haselnüsse

  • 45g Universalmehl

  • 1/2TL Backpulver

Topping

  • 500g Mascarino

  • ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe

  • 1 EL Staubzucker (je nachdem wie süß man es mag)

  • 250g 20%iger Topfen

Vorbereitung 

 

Muffinformen mit Papierförmchen auslegen und das Backrohr auf 180°C (Unter-, Oberhitze vorheizen). Die Kuvertüre fein hacken und im Wasserbad schmelzen.

 

Zubereitung

Die Eier trennen und das Eiklar mit Staubzucker und der Stärke zu Schnee schlagen. In einer separaten Schüssel Butter, Vanillezucker, Salz und Kristallzucker auf höchster Stufe ca. 2 Minuten mixen. Eidotter nach und nach beimengen und ca 1-2 Minuten auf höchster Stufe weitermixen. Die geschmolzene Kuvertüre und die Haselnüsse unterrühren. Anschließend Mehl, Backpulver und 1/3 des Eischnees auf niedriger Stufe einige Sekunden unterrühren. Restlichen Eischnee mit einem Kochlöffel händisch unterheben.

 

Der Teig kann nun in die Förmchen gefüllt werden und auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten lang gebacken werden (Stäbchentest beachten!).

 

Für das Topping werden alle Zutaten, in einer Schüssel, mit einer Gabel so lange grob verrührt, bis die Masse eine gleichmäßige Farbe erhält. Anschließend wird die Masse 3-5 Sekunden, auf höchster Stufe, gemixt. Wenn man das Topping zu lange mixt, wird es flüssig. Nun kann man das Topping in einen Einweg-Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. (Natürlich eignen sich auch andere Tüllen für einen wunderschönen Cup Cake.)

 

Tipp: Es ist sehr hilfreich, zum Befüllen, den Spritzbeutel in ein großes Gefäß zu stellen (Vase oder ein höheres Glas), um beide Hände frei zu haben. Die Schokoladen Sponge müssen vollständig (!) ausgekühlt sein, bevor das Topping aufgetragen wird, da dieses sonst bei Wärme zerläuft. Anschließend wird das Topping in kreisenden Bewegungen, großzügig, aufgetragen und beliebig dekoriert -fertig sind die kleinen, leckeren Kunstwerke!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload