© 2019 made with ♥ since 2012

cremige Trüffeltorte

26.10.2017

 

Das ist meine persönliche Lieblingstorte seit der Kindheit. Die weiche Creme mit einem saftigen Schokokuchen - für einen bekennenden Schokotiger, wie mich, eine perfekte Kombination. Bei der cremigen Trüffeltorte wurde auf aufwändige Dekoration verzichtet, damit man sich auch optisch rein auf das Wesentliche konzentrieren kann - die Torte selbst.

 

Diese Torte bietet sich ideal für Geburtstage an, und kann ganz einfach nachgebacken werden - sieh selbst :-)

 

  • 120g Mehl

  • 30g Kakao ungesüßt

  • 7 Eier

  • 70g Staubzucker

  • 50g Butter

  • 80g Kristallzucker

  • 800ml Schlagobers

  • 400g dunkle Kuvertüre

  • 4 EL Rum

  • 100ml Wasser

  • 100g Kristallzucker

  • 1 EL Rum

  • Schokoladenspäne

  • Schokoladenraspeln

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Vorbereitung

Backrohr auf 160°C (Unter- Oberhitze) vorheizen. Die Springform ausfetten (mit Butter ausstreichen, anschließend mit Mehl ausstreuen) oder mit einem Antihaftspray besprühen.
Die Trüffelcreme sollte bereits am Vortag hergestellt werden, damit diese kühlen kann und die richtige Konsistenz zur weiteren Verarbeitung hat.

 

Zubereitung Trüffelcreme

Für die Creme Obers aufkochen, vom Herd nehmen, die dunkle Kuvertüre darin auflösen. Für ein schnelleres schmelzen der Kuvertüre ist es ratsam diese vorher klein zu hacken. Nachdem die Kuvertüre geschmolzen ist, wird die Creme mit dem Stabmixer für ca. 20 Sekunden aufgeschlagen und emulgiert (es soll eine möglichst gleichmäßige Masse entstehen). Anschließend wird die Creme für mind. 8 Stunden kühl gestellt- Vorsicht: die Trüffelcreme sollte nicht die gesamte Zeit im Kühlschrank stehen, da diese sonst sehr fest wird und ein weiteres Verarbeiten somit sehr schwierig bis unmöglich wird.

 

Zubereitung Trüffeltorte

Mehl mit Kakao mischen, die Eier trennen. Dotter mit Staubzucker schaumig schlagen. Butter nach und nach unterrühren. Eiklar mit Kristallzucker zu cremigen Schnee schlagen. Schnee und Mehl-Kakomischung unter die Masse heben. Die Masse in der Springform verstreichen und im Backrohr (mittlere Schiene/Gitterrost) ca. 50 Minuten backen (Stäbchentest beachten!). Kuchen nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

Für die Tränke Wasser und Zucker verrühren, aufkochen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen- anschließend Rum unterrühren.

Die Creme mit dem Handmixer (kleinste Stufe) aufrühren. Torte horizontal durchschneiden. Die Böden mit der Tränke beträufeln. Nun wird 1/3 der Creme zwischen den beiden Tortenteilen aufgetragen. Hierfür ist es ratsam den Tortenboden auf eine drehbare Tortenscheibe zu legen, um die Creme gleichmäßig verteilen zu können. Torte rundum mit Creme einstreichen (ein bisschen der Creme sollte zum aufdressieren übrig bleiben)- die übrige Creme in einen Dressiersack mit Sterntülle fühlen. Die Torte kann nun mit kleinen aufdressierten Rosetten verziert werden. Den Rand der Torte haben wir mit Schokoraspeln und Schokospänen verziert.

Die Trüffeltorte sollte noch ca. 1 Stunde kühl gestellt werden, damit diese ihre Konsistenz bewahrt, bevor man die Trüffeltorte genießt.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload