© 2019 made with ♥ since 2012

Minions Cupcakes

03.02.2016

Gerade zur Faschingszeit muss etwas buntes, lustiges auf den Tisch gezaubert werden. Damit Groß und Klein große Augen machen und die lustigen quietschgelben Figuren gerade sehr in Mode sind, gibt es also Minions-Cupcakes.

Nicht nur, dass diese Cupcakes sehr simpel in der Zubereitung sind, auch die Dekoration geht flott und somit bleibt auch genug Zeit sich ein kreatives Faschingskostüm zu basteln.

Nachdem die Minions Cupcakes besonders bunt und lustig sein sollen, wurde nicht bei den Zuckerstreuseln gespart und hier haben auch Mini-Marshallows Platz gefunden…

Hier bleibt nur zu sagen- Bananaaaaaaaa 🙂

 

Zutaten:

  • Vanille Sponge:

  • 4 Eier

  • 160g Staubzucker

  • 1 Pkg Vanillezucker

  • 40g Sauerrahm

  • 45ml Sonnenblumenöl

  • 170g Mehl

  • 1 TL Backpulver

Topping:

  • 600g Mascarino

  • 80g Heidelbeermarmelade

  • 80g Marillenmarmelade

  • 4 EL Holunderblütensirup

  • 1 Pkg Vanillezucker

  • 100g Staubzucker

  • 200g Topfen (20%)

  • Lebensmittelfarbe nach Belieben

Vorbereitung

Backrohr (Unter-Oberhitze) auf 180°C vorheizen, Backförmchen mit Minions-Papierförmchen auslegen.

Dressiersäcke mit unterschiedlichen Tüllen bereitlegen. Zum Einfüllen des Toppings in die Dressiersäcke ist hier ein höheres Gefäß von Vorteil.

 

Zubereitung Sponge

Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer auf höchster Stufe schaumig rühren. Und zwar so lange, bis die Masse hellgelb und fluffig ist, das kann bis zu 5 Minuten dauern. Bei einer Küchenmaschine verkürzt sich hier die Zeit um ca. die Hälfte.

Sauerrahm und Sonnenblumenöl beimengen und weiter rühren. Mehl und Backpulver unterheben (am besten mit einer Teigkarte). Das hat den Vorteil, dass die Luft nicht aus dem Teig genommen wird- somit bleiben die Sponges nach dem Backen auf super flaumig.

Nun werden die Backförmchen bis ca. zur Hälfte mit Teig gefüllt und anschließend bei 180°C ca. 30 Minuten goldgelb (Stäbchentest beachten!) gebacken.

 

Zubereitung Topping (Achtung 4 Unterschiedliche)

Nachdem unterschiedliche Geschmacksrichtungen entstehen sollten und natürlich auch bunte Toppings- wird ein Basis Topping kreiert mit dem dann weitergearbeitet werden kann. Für die unterschiedlichen Toppings Mascarino, Topfen und Staubzucker vierteln und in unterschiedliche Schüsseln geben.

 

Heidelbeer Topping

Mascarino, Staubzucker und der Heidelbeermarmelade mit der Gabel grob verrühren. Anschließend auf höchster Stufe 3 Sekunden (nicht länger!) mixen. Sollten nach 3 Sekunden noch Stellen zu sehen sein, die nicht ganz perfekt vermengt sind, gibt es 2 Möglichkeiten entweder damit leben (nachdem das Topping im Dressiersack nochmal vermengt wird, das ist mein Rat) oder nochmals mit der Gabel verrühren, aber nicht (!) noch länger mixen, das macht das Topping zu flüssig. Topping in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und in kreisenden Bewegungen aufdressieren.

 

Marillen Topping

Mascarino, Staubzucker und der Marillenmarmelade mit der Gabel grob verrühren. Falls man einen intensiveren gelb/orange- Ton erzielen möchte, kann man mit Lebensmittelfarbe nacharbeiten. Hier ist es ratsam nur jeweils einen Tropfen beizumengen, nachdem Lebensmittelfarbe meistens sehr ergiebig ist.

Anschließend auf höchster Stufe 3 Sekunden (nicht länger!) mixen. Sollten nach 3 Sekunden noch Stellen zu sehen sein, die nicht ganz perfekt vermengt sind, gibt es 2 Möglichkeiten entweder damit leben (nachdem das Topping im Dressiersack nochmal vermengt wird, das ist mein Rat) oder nochmals mit der Gabel verrühren, aber nicht (!) noch länger mixen, das macht das Topping zu flüssig.

Topping in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und in kreisenden Bewegungen aufdressieren.

 

Holunderblüten Topping

Mascarino, Staubzucker und dem Holunderblütensirup mit der Gabel grob verrühren und Lebensmittelfarbe (Farbe nach Belieben) beimengen- wir haben uns für grün entschieden. Hier ist es ratsam nur jeweils einen Tropfen beizumengen, nachdem Lebensmittelfarbe meistens sehr ergiebig ist.

Anschließend auf höchster Stufe 3 Sekunden (nicht länger!) mixen. Sollten nach 3 Sekunden noch Stellen zu sehen sein, die nicht ganz perfekt vermengt sind, gibt es 2 Möglichkeiten entweder damit leben (nachdem das Topping im Dressiersack nochmal vermengt wird, das ist mein Rat) oder nochmals mit der Gabel verrühren, aber nicht (!) noch länger mixen, das macht das Topping zu flüssig.

Topping in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und in kreisenden Bewegungen aufdressieren.

 

Vanille Topping

Mascarino, Staubzucker und dem Vanillezucker mit der Gabel grob verrühren und Lebensmittelfarbe (Farbe nach Belieben) beimengen- wir haben uns für rot entschieden. Hier ist es ratsam nur jeweils einen Tropfen beizumengen, nachdem Lebensmittelfarbe meistens sehr ergiebig ist.

Anschließend auf höchster Stufe 3 Sekunden (nicht länger!) mixen. Sollten nach 3 Sekunden noch Stellen zu sehen sein, die nicht ganz perfekt vermengt sind, gibt es 2 Möglichkeiten entweder damit leben (nachdem das Topping im Dressiersack nochmal vermengt wird, das ist mein Rat) oder nochmals mit der Gabel verrühren, aber nicht (!) noch länger mixen, das macht das Topping zu flüssig.

Topping in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und in kreisenden Bewegungen aufdressieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload