© 2019 made with ♥ since 2012

Ribisel-Baiser Kuchen

23.08.2013

 

Ganz nach dem “Sauer macht lustig” – Prinzip wurde ein Ribisel Baiser Kuchen gezaubert. Diese Kombination ist einfach himmlisch – die sauren Ribiseln in der Kombination mit dem süßen Baiser einfach zum niederknien. Also kleines Pünktchen am i wurden auch noch im Teig Haferflocken eingearbeitet, das macht den Teig besonders saftig aber auch fluffig, was kann es besseres geben.

 

Zutaten

Kuchen: (ergibt ca.20 Stück)

  • 250 g weiche Butter oder Margarine

  • 175 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker

  • 2 Eier

  • 4 Eigelb

  • 1 Prise Salz

  • 150 g Mehl

  • 80 g Speisestärke

  • 80 g Haferflocken

  • 1/2 Pkg Backpulver

Ribisel-Baiser:

  • 500g rote Ribiseln

  • 6 Eiweiß

  • 200g Staubzucker

 

 

 

Zubereitung

Ribiseln waschen, abreben. Backfom einfetten. Backrohr auf 170°C (Unter,-und Oberhitze) vorheizen.

Tipp: die Ribiseln mit Hilfe einer Gabel von den Rispen streifen.

 

Zubereitung Rührteig

Für den Rührteig Butter, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier und Eigelb nacheinander unter die Masse rühren. Salz hinzufügen. Mehl, Stärke, Backpulver und Haferflocken mischen und unterrühren. Im vorgeheizten Backrohr bei 170°C ca. 25 Minuten lang goldbraun backen.

 

Zubereitung Baiser

Eiweiß, mit dem Mixer, steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Ribiseln unterheben. Baisermasse auf dem heißen Kuchen verteilen und weitere ca. 20 Minuten bei gleicher Temperatur backen. Kuchen auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 1 ¼ Stunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload