© 2019 made with ♥ since 2012

Marillen-Topfengitter Kuchen

16.08.2013

Dieses Rezept wird immer an die Wachau und den Sommer dort erinnern. Jeder der schon mal dort war, weiß dass man dort in jedem Gasthaus einen typischen Marillen-Fleck bekommt und meist noch einen Marillensaft dazu. Das ist für mich Sommer in Österreich! Ein normaler Marillen Kuchen wäre aber zu langweilig, also haben wurde der Marillen-Topfengitter Kuchen kreiert…

 

Zutaten

Kuchen: (ergibt ca. 20 Stück)

  • 5 Eiklar

  • 100g Kristallzucker

  • 5 Dotter

  • 160g Staubzucker

  • 1 Pkg Vanillezucker

  • 1/8l Öl

  • 1/8l Wasser

  • 350g Mehl (universal)

  • 1 Pkg Backpulver

  • ca. 300g Marillen

Topfengitter:

  • 3 Dotter

  • 80g Staubzucker

  • 1 Pkg Vanillezucker

  • 500g Topfen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Vorbereitungen

Marillen waschen, entkernen und vierteln. Backrohr auf 170°C (Unter,- und Oberhitze) vorheizen. Backform einfetten.

 

Zubereitung Kuchen

Zu Beginn werden die 5 Eiklar mit dem Kristallzucker, mit dem Mixer, zum Schnee geschlagen. Anschließend werden die 5 Dotter mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker zu einer cremigen Masse gerührt. Das Öl sowie das Wasser werden abwechselnd in die Masse eingerührt. Der Schnee wir mit dem Mehl und dem Backpulver unter die Masse gehoben, zum Abschluss können einige Marillen-Stücke untergehoben werden.

 

Zubereitung Topfengitter

3 Dotter mit dem Staubzucker sowie dem Vanillezucker, mit dem Mixer, zum Schnee verarbeiten und anschließend den Topfen unterheben.

Tipp: lieber den Topfen mit mehr Fettanteil verwenden, da die Masse dann cremiger und geschmackvoller ist; fettarmer Topfen neigt dazu zu bröseln.

Die cremige Masse wird abschließend in einen Spritzbeutel gefüllt und wie ein Gitter auf dem Kuchen aufgetragen. Gerne kann man Marillen-Stücke auf dem Kuchen verteilen.

 

Tipp: falls man keinen Spritzbeutel besitzt kann man gerne einen Gefrierbeutel nehmen und in eine Ecke ein Loch schneiden und so die Masse gitterförmig verteilen.

 

Abschließend bei 170°C (Unter,- und Oberhitze) ca 20-25 Minuten lang backen, bis der Teig leicht goldbraun ist.

Nach dem auskühlen kann der Marillen-Topfengitter Kuchen noch mit Staubzucker bestreut werden … so schmeckt er uns am besten!

 

Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunden

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload