© 2019 made with ♥ since 2012

Zartbitter-Walnuss Mini Gugelhupf

09.05.2013

In Miniform schmecken doch alle Süßspeißen am besten! Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit den Mini-Gugelhupf, ich feile gerne an Rezepten und mittlerweile habe ich das ultimative Rezept kreiert. Diese Mini-Gugelhupf sind fantastisch zu einer guten Tasse Kaffee, oder als nettes Gastgeschenk! Eine fantastische Kombination aus Zartbitterschokolade mit saftigen Walnüssen und einem Hauch Rum. 

 

Zutaten (für ca. 16 Stück)

  • 50g Staubzucker

  • Vanillemark einer halben Vanilleschote

  • 50g Butter (Zimmertemparatur)

  • 1 Ei

  • 20g gemahlene Walnüsse

  • 60g Mehl

  • 20g Zartbitterkuvertüre

  • 10g Kakao

  • 30ml Milch

  • 1 Schuss Rum

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Vorbereitung

Für dieses Rezept ist eine Silikonform notwendig, diese findest du leicht im Internet bei größeren Versandhäusern oder in Kaufhäusern. Einfetten der Form ist nicht notwendig, da sich die fertige Mehlspeise nach dem Auskühlen leicht aus der Form lösen lässt!

Backrohr auf 210°C (Ober,-/Unterhitze) vorheizen.

 

Zubereitung

Staubzucker sieben, das Mark der Vanilleschote hinzufügen, anschließend mit der weichen Butter zu einer cremigen Masse rühren. Das Ei mit den Walnüssen beimengen und mit einem Schuss Rum verfeinern. Die Zartbitterkuvertüre schmelzen und den Kakao mit dem Mehl zur Masse beifügen. Abschließend die geschmolzene Zartbitterkuvertüre mit der Milch einrühren.

 

Den Teig mit einem kleinen Löffel oder einem Spritzbeutel in die Gugelhupfformen füllen. Damit keine Luftblasen in den Küchlein erkennbar sind, kann an der Silikonform leicht gezogen werden, und geklopft damit sich der Teig gleichmäßig verteilt. Anschließend bei 210°C 15 Minuten backen.

 

Die Zartbitter-Walnuss Mini Gugelhupf am besten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und anschließend umdrehen, damit dich die kleinen Küchlein besser aus der Form lösen. Nach dem vollständigen Ausküheln die Silikonform an den Ecken auseinander ziehen, damit die Küchlein sich lösen. Falls noch sich einige Mini-Küchlein nicht lösen, kann man die einzelene Silikonformen mit 2 Fingern leicht zusammendrücken um somit die Mini-Gugelhupf zu lösen.

Zum Abschluss können die Mini-Gugelhupf gerne mit Staubzucker bestäubt werden oder mit einer Glasur überzogen werden.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload