Wiener Knöpfe


Frühling 2020, anders als erwartet - jeder ist zu Hause und hat Zeit und die Möglichkeit die imaginäre "to-do"-Liste für die eigenen vier Wände abzuarbeiten.

Nachdem alles geputzt, aussortiert und geordnet ist habe ich begonnen meine Liste der Backprojekte genauer unter die Lupe zu nehmen. Zugegeben meine Instagram-Abos machen es mir auch einfach, denn der Feed quillt nur so über mit Ideen. Das obligatorische Bananenbrot findet ihr bereits am Blog ;-)

Als Ostervorbereitung (zwar auch zu Hause in #quarantanamo dennoch nicht weniger festlich, zumindest kulinarisch gesehen...) habe ich mich, wie bereits letztes Jahr an Germ gewagt. Dieses Mal wollte ich Brioche Knoten, oder auch Wiener Knöpfe probieren. Nicht nur ein Instagram-Rezept war hier eine gute Anlehnung, sondern auch meine Bücher und wie sooft eine Internetrecherche. Daraus wandle ich dann immer Zutaten, Vorgehensweisen ab und bastle mir somit das eigene Rezept.


Hier geht's zu meinen Wiener Knöpfen-

Die folgende Menge reicht für 12 Wiener Knöpfe:

Zutaten

  • 1 Würfel frischer Germ (42g)

  • 250ml Milch

  • 90g Zucker

  • 550g Mehl, Universalmehl

  • 1 Ei

  • 3 Eigelb

  • 1TL Salz

  • 1 Pkg Vanillezucker

  • 100g sehr weiche Butter

  • Milch zum Bestreichen

  • Hagelzucker zum Bestreuen


Zubereitung Germteig

Die Milch wird leicht erwärmt (sie darf nicht heiß sein!) und mit dem Zucker und dem Germ verrühren - solange bis sich der Germ aufgelöst hat. Nun werden Mehl, Ei, Eigelb, Salz und Vanillezucker in einer Rührschüssel vermengt. Beigemengt wird nun die Germmischung. Diese Zutaten ca. 2 Minuten mit dem Knethaken mit einer Küchenmaschine, oder Handrührgerät vermengen.

Nun wird die Butter dazu gegeben. Der Teig wird solange geknetet, bis sich der Teig von der Schüsselwand löst, das kann einige Minuten dauern.

Anschließend wird der Teig mit einer Frischhaltefolie abgedeckt, da er mit einem Küchentuch austrocknen würde, und ca. eine halbe Stunde gehen gelassen. Es bietet sich ein warmer Ort an.


Zubereitung Wiener Knopf

Backrohr auf 180°C (Unter-, Oberhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


Hier findest du eine schriftliche "Flechtanleitung"- im Internet findest du jedoch noch viele weitere Möglichkeiten, um schöne Muster mit deinem Germteig zu flechten...




Den Germteig in 24 Stücke teilen und 15-20 cm lange Rollen formen. Pro Knopf braucht man 2 Rollen. Wichtig ist, dass die erste senkrecht aufgelegt wird. Die zweite Rolle waagrecht darüber legen und die senkrechte Rolle nach unten knicken. Nun die beiden Enden überkreuzen. (Das linke Ende sollte oben liegen.) Nun die linke Seite der waagrechten Rolle unter die Senkrechte legen. Die rechte Seite der waagrechten Rollen über die Senkrechte legen und die Enden zusammenquetschen. Die hässlichen Enden unter den schönen Anfang stecken. Vor dem Backen die Wiener Knöpfe mit Milch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Der Abstand unter den Knöpfen ist wichtig, da diese beim Backen stark aufgehen. Nun werden die Germ Knoten ca. 15 Minuten goldgelb gebacken.


Die Wiener Knöpfe schmecken lauwarm mit einem Glas Milch am Besten - lass es dir schmecken.


© 2020 made with ♥ since 2012